You are currently viewing Armin Schnattler baut um

Armin Schnattler baut um

Nach den jahrenlangen Versuchen seine Tierwohlschweine über den SVR (Fleischwerke Marcher) korrekt vermarkten zu können, hat er sich entschlossen auf Bio umzusteigen und einen neuen Bioschweinemaststall zu bauen.

In einer schwierigen Phase wo die gesamten Baupreise richtig explodiert sind ging er mit viel Eigenleistung das Projekt an. Der Schweinemaststall ist für 270 Tiere ausgelegt und die Baukosten pro Mastplatz betragen cirka 2000€ pro Mastplatz. Die ausführenden Firmen Wolf- Systembau und Niederl – Stalltechnik brachten sich gut in das neune Stallkonzept ein.

Soweit hat der erste Mastdurchgang den Stall verlassen und da und dort wird noch an den letzten Schrauben gedreht und die letzten Bauabschnitte fertiggestellt.