You are currently viewing Doch nicht das gelbe von Ei – McDonald‘s USA streicht den Veggie-Burger, Beyond-Meat-Aktie fällt

Doch nicht das gelbe von Ei – McDonald‘s USA streicht den Veggie-Burger, Beyond-Meat-Aktie fällt

Die Imbisskette McDonald‘s nimmt ihren vegetarischen Burger McPlant in den USA von der Speisekarte. Die Aktie des Herstellers Beyond Meat rutscht daraufhin ab.

Ende vergangenen Jahres hatte McDonald‘s in den USA einen zunächst sehr begrenzten Markttest mit dem fleischlosen Burger gestartet. Im Februar dieses Jahres war der Test ausgedehnt worden auf rund 600 der insgesamt 13.400 Filialen in den Staaten. Die Patties für den fleischlosen Burger lieferte das Unternehmen Beyond Meat.

Doch jetzt beendete McDonald‘s den Probelauf. Der McPlant wird in den USA nicht mehr verkauft. Der Grund: Der Markterfolg blieb aus, die Nachfrage enttäuschte. Das berichten zumindest Analysten von JP Morgan und BTIG.

McDonald‘s bestätigte, dass der Markttest beendet wurde. Die Imbisskette machte aber keine Angaben zu den Gründen oder ob eine spätere Markteinführung noch geplant ist. In Europa verkauft McDonald‘s den Veggie-Burger McPlant in Österreich, Dänemark, den Niederlanden und Großbritannien.

Der Verkaufsstopp in den USA schickte die Aktie von Pattie-Hersteller Beyond Meat vorübergehend auf Talfahrt. Der Einbruch war aber nur vorübergehend. Gravierender für das Unternehmen ist, dass die Wall Street offenbar grundsätzlich von der Erfolgsstory fleischloser Ersatzprodukte nicht mehr so begeistert ist wie noch bis Mitte 2021. So ist die Aktie von Beyond Meat von fast 160 US-Dollar Ende Juni 2021 auf aktuell nur noch etwas über 33 US-Dollar abgestürzt.

intergrund ist, dass der Erfolg der fleischlosen Ersatzprodukte beim Verbraucher hinter den Erwartungen zurückbleibt. Längst sind viele der in den USA und weltweit agierenden Fast-Food-Ketten auf den Zug aufgesprungen, wie zum Beispiel Burger King und Kentucky Fried Chicken (KFC), Dunkin‘ und Subway. Die Konkurrenz ist groß, aber die Nische wächst offenbar nur langsam.

Einige Imbissketten haben die veganen Ersatzprodukte inzwischen wieder von ihren Speisekarten genommen, darunter Dunkin‘ und jetzt eben auch McDonald‘s in den USA. Bei anderen verläuft die Markteinführung weniger erfolgreich als erhofft.