You are currently viewing Zu wenig Schweine in Dänemark – Wie sieht es in Österreich aus

Zu wenig Schweine in Dänemark – Wie sieht es in Österreich aus

Europas größter Schweinefleischproduzent, Danish Crown, gab bekannt, 350 Arbeitsplätze in zwei Fabriken in Dänemark zu streichen. Hintergrund ist laut Reuters, dass die Landwirte nicht genügend Schweine liefern. Sie leiden unter den steigenden Energie- und Futtermittelpreisen.

Leider sind die Erlöse der Landwirte für ihre Schweine laut Danish Crown nicht im gleichen Maße und Tempo mitangestiegen. Deshalb hätten die Schweinehalter in den letzten Monaten deutlich weniger Tiere an das Schlachtunternehmen geliefert.

Das stellt einen Trendwende dar. In den vergangenen zwei Jahren habe das Unternehmen fast immer mehr schlachtreife Schweine angeboten bekommen, als sie hätten verarbeiten können. Dieser Trend lässt sich in ganz Europa beobachten.

Auch bei uns in Österreich ist die Nachfrage nach Schlachtschweinen groß, aber es geht den Schlachtbetrieben immer öfters um ihre Auslastung so wie in Dänemark.